Was macht die Wearables-Industrie mit den Daten Ihrer Geräte?

In diesem Artikel werden wir darüber sprechentragbare Geräte und Privatsphäre. Meines Erachtens ist dies ein stark unterrepräsentiertes Thema, das in der heutigen Technologielandschaft exponentiell an Bedeutung gewinnt. Auf Kickstarter und IndieGoGo werden fast jede Woche neue Geräte auf den Markt gebracht. Außerdem haben Apple und Intel im September 2014 ihr erstes Produkt angekündigt Wichtige Schritte auf dem Wearables-Markt. Bevor Sie ein Wearable-Gerät verwenden, sollten Sie sich hier dem Datenschutz stellen.

Perspektive einer regulären Person

Als Teil meiner neuesten Projekte mit Wearables habe ichIch spreche mit US-Verbrauchern über ihr Bewusstsein und ihre Besorgnis mit den neuesten Geräten. Fast jedes Mal höre ich, dass sie sich Sorgen machen, wie die Daten ihrer Wearables verwendet werden könnten. Lassen Sie mich ein paar Zitate geben:

  • Alex: "In diesen Tagen geben Sie persönliche Informationen für jede neu heruntergeladene App auf."
  • Jacob: "Ich wusste nicht, dass die Gerätehersteller meine Daten besitzen.
  • Gregory: "Ich möchte meine persönlichen Daten nicht an jemanden weitergeben, der mich nicht kennt."
  • Michael: "Es stört mich, dass meine Gesundheitsinformationen nicht vollständig von mir kontrolliert werden."