So stoppen Sie Windows 10-Benachrichtigungen zu automatisch generierten Fotoalben

Möglicherweise haben Sie festgestellt, dass Microsoft aktualisiert hatihren OneDrive-Speicherdienst, so dass automatisch Alben aus den Fotos erstellt werden können, die Sie in ihrer Cloud gespeichert haben. Obwohl diese Art von automatisch generiertem Album etwas ist, das Sie mögen werden, ist es auch möglich, dass Sie es nicht möchten. Glücklicherweise für diejenigen von uns, die bereits unsere Fotos so organisiert haben, wie wir es mögen, und nicht Wenn automatisch generierte Alben und Benachrichtigungen angezeigt werden sollen, gibt es Lösungen, um dieses Verhalten zu stoppen. So lösen Sie dieses ärgerliche Problem bei der Verwendung von Fotos App in Windows 10, die in OneDrive integriert ist:

Was sind automatische Alben? Warum und wann werden automatische Alben von OneDrive erstellt?

Wenn Sie ein Android-Smartphone besitzen und die Google-Fotos App sind Sie wahrscheinlich automatisch gewöhnterstellte Fotoalben. Diese Funktion ist seit langem verfügbar und Microsoft hat festgestellt, dass ihrem OneDrive-Dienst die grundlegenden Optionen fehlen, die Google in dieser Hinsicht bietet. Die automatisch generierten Alben sind ein Schritt von Microsoft zur Verbesserung von OneDrive. Gemäß diese Ankündigung in einem Blog-Beitrag von Microsoft am 22. Juli2016 kann OneDrive erkennen, wenn Sie Fotos in "kurzer Zeit" und an einem "bestimmten Ort" aufnehmen. In diesem Fall wählt OneDrive Ihre besten Bilder aus und erstellt daraus ein Album. Außerdem erstellt OneDrive an jedem Montagmorgen aus den Fotos, die Sie am Wochenende aufnehmen, Fotoalben.

Es ist egal, ob Sie ein Smartphone mit habenAndroid, iOS oder Windows 10 Mobile: Wenn Sie Ihre Bilder auf OneDrive sichern, wird diese Funktion automatisch aktiviert. Wenn ein solches automatisches Fotoalbum in OneDrive erstellt wird und angezeigt werden kann, sendet Microsoft Ihnen Benachrichtigungen in den Apps von Microsoft, einschließlich der Fotos App von Windows 10 und Windows 10 Mobile.

Windows 10, Fotos, generiert, Album

Wie die automatischen Fotoalbenbenachrichtigungen von Windows 10 aussehen

Zunächst einmal, wie die automatische Benachrichtigung über Fotoalben in Windows 10 aussieht: "Schauen Sie sich das neue Album an, das wir für Sie erstellt haben, einschließlich einiger Ihrer besten Fotos!".

Windows 10, Fotos, generiert, Album

Wie Sie in der Abbildung oben sehen können, werden die Benachrichtigungen standardmäßig gesendet Fotos App von Windows 10.

Windows 10, Fotos, generiert, Album

Sie können solche Benachrichtigungen auch von der OneDrive-App in Windows 10 und anderen Plattformen erhalten, einschließlich Ihres Smartphones mit Android und iOS.

Was können Sie tun, um solche Benachrichtigungen zu stoppen?

Sie haben zwei Möglichkeiten:

  • Wenn Ihnen diese Funktion von OneDrive gefällt, erhalten Sie jedoch keine Benachrichtigungen von Fotos App über diese Alben können Sie die Benachrichtigungen deaktivieren, die Sie von erhalten Fotos App in Windows 10. Lesen Sie den nächsten Abschnitt dieses Tutorials, um zu erfahren, wie Sie dies tun können.
  • Wenn Sie diese Funktion von OneDrive nicht nutzen und die Funktion deaktivieren möchten, befolgen Sie die Anweisungen in dieser Anleitung: Stoppen Sie OneDrive in drei Schritten vom Erstellen automatischer Fotoalben.

Deaktivieren der automatischen Benachrichtigung über Fotoalben in Windows 10 Photos

Öffnen Sie die Einstellungen-App durch Klicken oder Tippen auf die Verknüpfung von der Startmenü. In dem die Einstellungen App, öffnen Sie die System Einstellungskategorie. Klicken oder tippen Sie auf der linken Seite des Fensters auf Benachrichtigungen und Aktionen.

Windows 10, Fotos, generiert, Album

Scrollen Sie auf der rechten Seite des Fensters bis zum benannten Abschnitt "Erhalten Sie Benachrichtigungen von diesen Absendern."

Windows 10, Fotos, generiert, Album

Scrollen Sie in diesem Abschnitt nach unten, bis Sie das Symbol gefunden haben Fotos App. Die Liste der Apps ist alphabetisch geordnet und Sie müssen viel scrollen. Wende aus den Schalter nach rechts, um alle Benachrichtigungen zu deaktivieren, die Sie vom erhalten Fotos App, einschließlich der über OneDrive-Alben.

Windows 10, Fotos, generiert, Album

Ab jetzt werden keine Benachrichtigungen mehr über automatisch generierte Fotoalben mit Bildern aus der angezeigt Fotos App auf Ihrem Windows 10-Computer oder -Gerät. Sie erhalten die Benachrichtigung auf anderen Computern oder Geräten. Fotoalben werden weiterhin automatisch von OneDrive generiert.

Fazit

Vielleicht mögen Sie diese automatisch generiertFotoalben von OneDrive, aber vielleicht machen Sie es nicht. Die meisten Leute werden die Benachrichtigungen, die sie von dieser Funktion erhalten, nicht mögen. Vielleicht möchten Sie nicht, dass alle Personen in Ihrer Nähe Benachrichtigungen über die Fotos erhalten, die Sie am Wochenende aufgenommen haben. Möchten Sie diese automatischen Albenbenachrichtigungen deaktivieren oder genießen Sie diese neue Funktion? Teilen Sie Ihre Gefühle mit uns im Kommentarbereich unten.



Teile mit deinen Freunden